Historie

logoSeit 1992 sind wir mit OMS im Trocknungs- und Sanierungsgeschäft tätig und "schicken Ihren Wasserschaden in die Wüste!". Die Erfahrung unseres Geschäftsinhabers, Ortwin Mergner, reicht dabei bereits über 26 Jahre in dieser Branche zurück.

Dabei haben wir uns ständig in technischer und biologischer Hinsicht weiterentwickelt, wobei Schimmelbeseitigung, Komplettsanierung und Erhalt von Bodenbelägen bei uns von Anfang an wichtige Themen waren:

Schon bevor überhaupt Baubiologen oder Labore zu Schäden beratend hinzugezogen wurden, haben wir die Gefahren von Schwarzschimmel frühzeitg erkannt. Um die Schimmel- und Sporenbelastung in den betroffenen Räumlichkeiten bestmöglich zu verringern, haben wir seit Bestehen von OMS immer schon vor Trocknungsbeginn reagiert, d.h. diese Kulturen - ohne Verwendung gefährlicher Chemiekalien - zusammen mit ihrem belasteten Untergrund bestmöglich entfernt.  

Von Anfang an führten wir für unsere Kunden sehr erfolgreich auch die Komplettsanierung mit allen notwendigen Meisterbetrieben als Subunternehmer aus einer Hand unter unserer Federführung und Leitung, welche wir im Laufe der Zeit immer mehr verfeinert haben.

Ebenso von Beginn an trockneten wir schwimmende Estriche über die Randfugen aus, um das kostspielige Erneuern von Bodenbelägen (z.B. Fliesen und Parkett) - zu vermeiden und die Böden nicht großflächig zu durchlöchern. Dazu ließen wir z.B. auch ein Turbogebläse mit immer noch unerreichter Technik, da mit Computersteuerung, variabler Drehzahl, auf 380-V-Bais und stärkstem Luftdurchsatz (besonders geeigent für große Flächen oder Gußasphalt mit Perlitedämmung).

Spezialgeräte führten wir auch zur effizienten Schimmelsanierung ein, nämlich Gefahrgutsauger (HEPA-Industrienorm) zum Absaugen kontaminierter Decke- und Wandflächen z.B. vor auffrischenden Malerarbeiten und Dampfwäscher zum Reinigen von belasteten Glatt- oder Bodenflächen ohne Chemie oder Durchnässen des Materials.
Ziel: Verminderung der Gefahr gesundheitlicher Folgebelastungen bei den Bewohnern und gleichzeitiger Schutz der vor Ort tätigen Handwerkern durch ansonsten verbleibende Gefahrstoffe.     
 

Aktuelle Entwicklung:

- Nach und nach Erneuerung und Erweiterung des Maschinenparks gegen leisere, umweltfreundlichere und energie-effizientere (bei gleicher Leistung ca. -10% Stromverbauch möglich) Anlagen.

- Umstellung auf papierloses Büro bzw. Intranets für gewerbliche Kunden mithilfe dieser Homepage zur Erleichterung des Dokumentaustauschs und einer jederzeit einsehbaren digitalen Ablage (s.u.), später auch für die Subunternehmer.
 


Ortwin Mergner - Schadenservice (OMS)

Friedr.-Wilh.-Raasch-Str. 112
28865 Lilienthal
Telefon: 04298-467676
Fax: 04298-467677

Kontaktieren Sie uns

Unsere Stärken

News